Feldheim, 20.11.15 Niedrigenergiehausforum – Interessierte Bürger treffen auf fachkundige Beratung und Information

Im November fand das erste Forum Niedrigenergiehaus im NEF Feldheim statt. Ein straffes Programm an kurzen prägnanten Fachvorträgen erwartete die Teilnehmenden. Themen waren beispielsweise Bausysteme für Passivhäuser, natürliche Dämmstoffe für Wände und Dächer, Erfahrungsberichte von Bauherren, die seit Jahrzehnten Erneuerbare Energien in ihrem Eigenheim nutzen, die Energieeinsparverordnung (EnEV), Fördergelder für energetisches Sanieren und energetisches Bauen, aber auch wirkungsvolles Marketing und die Chancen für Existenzgründer im Bereich Nachhaltigkeit. Als Referenten wurden bewusst keine Theoretiker gewählt, sondern „Macher“ mit Praxiserfahrung, die ihre Leistung regional im Landkreis Potsdam Mittelmark (PM) anbieten und anschauliche Muster dabei hatten.

Das Format des Forums war für viele noch ungewohnt: „Mutig aber gelungen“ meinte dazu eine begeisterte Teilnehmerin. Sinn des Forums war es, erst einen zusammenfassenden Überblick über die vielen anwesenden Fachleute und Ihre Themen zu bekommen, und anschließend in Tischgesprächen genau die Fragen direkt zu klären, die jeden einzelnen gerade beschäftigen. Diese Chance haben alle Anwesenden bei Brötchen und Getränken ausgiebig genutzt und konkrete wertvolle Kontakte geknüpft. Vorträge dieses Forums stehen bald unter www.Klimaschutz-PM.de  Download bereit.Die Veranstaltung wurde von der Klimaschutzmanagerin des Landkreises Potsdam-Mittelmark, Barbara Ral, organisiert und durchgeführt.