Mit rund 70 Teilnehmern aus Politik, Forst- und Landwirtschaft, Interessengemeinschaften,  Versorgungsbetrieben und interessierten Bürgern fand Ende vergangener Woche die Veranstaltung „Potsdam-Mittelmark stärken – Klima schützen“ im Neue Energien Forum Feldheim statt.

Dieser Beratung war eine Befragung voran gegangen, bei der wichtige politische Akteure des Landkreises zu den Schwerpunkten eines zu erarbeitenden Energie- und Klimaschutzkonzeptes interviewt wurden. Die sich daraus ergebenden Themen wurden in Fachvorträgen vertieft. Den Vorträgen schlossen sich Praxisbeispiele an.

Am Nachmittag fand eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Kreistagsfraktionen statt, die die Grundlage für das weitere Vorgehen ist. Geplant sind noch mehrere öffentliche Veranstaltungen zum Thema Energie- und Klimaschutz, an denen alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger des Landkreises teilnehmen können und die dann auch dementsprechend öffentlich bekannt gemacht werden.

Ziel dieses Prozesses ist, dem Kreistag zum Ende des Jahres eine Beschlussvorlage zur Erarbeitung einer Energie- und Klimastrategie unter Berücksichtigung der spezifischen Interessen des Landkreises Potsdam-Mittelmark vorzulegen.

Quelle: Landkreis Potsdam-Mittelmark