Die Bioenergie in der Bioökonomie – Veranstaltungshinweis

Die Bioökonomie ist ein gern und häufig bemühtes Schlagwort in der Debatte um die Zukunft von Landwirtschaft und nachwachsenden Rohstoffen – wie in Deutschland so auch in der EU und im internationalen Kontext. Die Bioökonomie hat eine lange Tradition, vom Gedanken der Kreislaufwirtschaft bis zu heutigen Konzepten für Bioraffinerien. Der Durchbruch zu nachhaltigem Wirtschaften über Wirtschaftszweige hinweg, der mit ihr einhergehen sollte, steht aber noch bevor.
Die Bioenergie ist Teil der Bioökonomie. Sie sieht sich besonderen Ansprüchen gegenüber: So soll sie nachhaltig, ressourcenschonend und klimaeffizient sein. Welche Ansprüche kann die Bioenergie erfüllen und welchen Anspruch sollten Akteure der Bioenergiebranche an ihre Produkte stellen? Wie ist der Stellenwert von Koppelprodukten und Kaskadennutzung einzuschätzen?
Wir greifen diese Fragestellung im Rahmen unseres traditionellen „Brennpunkts Biokraftstoffe“ auf und laden Sie herzlich ein zur Debatte
Die Bioenergie in der Bioökonomie
22. Juni 2016, 14:00 – 17:30 Uhr
Hotel Aquino Tagungszentrum,
Auditorium B
Hannoversche Straße 5b
10115 Berlin-Mitte

Programm:

ab 14:00 Uhr
Registrierung und Snack

14:30 Uhr
Begrüßung und Einführung
Philipp Vohrer, Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE)

Keynote
Bioenergie: Treiber der Bioökonomie?
Uwe R. Fritsche, Wissenschaftlicher Leiter, Internationales Institut für Nachhaltigkeitsanalysen und Strategien (IINAS)

15:00 Uhr
Dreiteilige Podiumsdiskussion
Stoffliche vs. energetische Nutzung: Win Win oder Widerspruch?
Dr. Franziska Müller-Langer, Deutsches Biomasseforschungszentrum (DBFZ)
Dr. Jörg Rothermel, Verband der Chemischen Industrie
Bioenergie – unverzichtbar für die Bioökonomie?
Petra Sprick, Geschäftsführerin des Verbandes der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland (OVID)
Gesche Jürgens, Greenpeace
Welche Zukunft für die Bioenergie in Deutschland?
Alois Gerig, MdB, Vorsitzender des Bundestags-Agrarausschusses
Bärbel Höhn, MdB, Vorsitzende des Bundestags-Umweltausschusses
Nach dem Zweier-Austausch findet die Debatte in großer Runde statt.
Moderation: Alexander Knebel, AEE

17:00 Uhr
Get-together mit Imbiss
Nutzen Sie für Ihre Anmeldung bitte per Mail die Anschrift anmeldung@unendlich-viel-energie.de unter Angabe Ihrer vollständigen Kontaktdaten. Melden Sie sich bitte bis zum 16. Juni 2016 an.
Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit dem Verband der Deutschen Biokraftstoffindustrie (VDB) und OVID Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine anregende Debatte!

Philipp Vohrer
Geschäftsführer
Agentur für Erneuerbare Energien

Impressum:
Agentur für Erneuerbare Energien || Invalidenstr. 91 || 10115 Berlin || Tel: 030 200535.30 || Fax: 030 200535.51 || E-Mail: kontakt@unendlich-viel-energie.de || Twitter: @RenewsTweet
Amtsgericht Charlottenburg VR: 24473 B || Int. St.-Nr. (VAT): DE241194299
V.i.S.d.P.: Philipp Vohrer

 

 

Quelle: Agentur für Erneuerbare Energien

Veranstaltungen

1. Energietour im neuen Jahr! Anmeldung bis zum 01.03.2024 möglich.
Brandenburger Energieforum Feldheim 2024

Neuigkeiten